Neu: Für Geschäftskunden

Biometrische Passbilder

25. Juli 2020

Kennen Sie noch die schönen, freundlichen Passbilder von früher, worauf man noch lächeln durfte? Das gehört leider der Vergangenheit an. Heut zu tage müssen die Passbilder biometrisch sein und ganz speziellen Anforderungen entsprechen.

Viele Kunden sind über die neuen Bestimmungen der Passbilder im Unklaren

Wir haben Ihnen noch einmal die wichtigsten Anforderungen an biometrische Passbilder zusammen gestellt.

 

Anforderungen an biometrische Passbilder

– Bildgröße entspricht 3,5×4,5cm für deutsche Ausweise (Visumsbilder für andere Länder können andere Bildgrößen haben)

– die Kopfgröße muss ein vorgegenes Maß von32-36mm einhalten

– gleichmäßige Ausleutung vom Gesicht, d.h. keine Schattierungen im Gesicht

– frontale Kopfposition und ein gerader Blick in die Kamera

neutraler Gesichtsausdruck, wobei ein leichtes Schmunzeln erlaubt ist

– Augenbraue müssen sichtbar sein

keine Koptbedeckungen, nur aus religiösen Gründen erlaubt

– Brillen sind erlaubt

– weißer Hintergrund

 

Wenn man sich diese Bestimmungen so durch ließt, kann man sich schwer vorstellen, dass hieraus ein annähernd schönes Passbild entstehen soll. Das ist aber in der Tat möglich!

Das Team von Foto Rimbach aus Mainz besteht aus erfahrenen Portraitfotografen. Wir geben uns auch bei jedem einzelnen biometrischen Passbild große Mühe, um das Beste aus jedem Kunden herraus zu holen. Durch eine professionelle Ausleuchtung im Studio, der richtigen Position des Kunden und einer leichten erlaubten Retusche bei der Bildbearbeitung, können auch schöne biometrische Passbilder entstehen.

Biometrische Passbilder müssen allem voran den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Die Schönheit des Bildes und die eigene Zufriedenheit haben hier leider nicht die erste Priorität.

Wir geben bei jedem Kunden unser Bestes, aber auch wir Portraitfotografen sind an die strengen gesetzlichen Vorgaben gebunden, die wir stets einhalten.

 

Tipps für biometrische Passilder

– Die Passbilder werden vor einem weißen Hintergrund aufgenommen, daher ist es vorteilhafter kein weißes oder sehr helles Oberteil anzuziehen.

– Durch den sehr kleinen Bildausschnitt werden Krawatten kaum zu sehen sein.

– Ziehen Sie ein Oberteil mit keinem besonders großen Ausschnitt an, da sonst kaum Kleidung auf dem Passbild zu sehen ist.

– Accessoires wie z.B. Schmuck, Schal und Halstücher sind erlaubt.

 

Wenn Sie Passbilder brauchen, benötigen Sie bei uns keinen Termin. Sie können jederzeit zu unseren Öffnungszeiten vorbei schauen, wobei gelegentlich mit Wartezeiten gerechnet werden müssen.

Falls Sie bestimmte Passbilder für ein Visumsantrag benötigen, bitten wir Sie, sich vorab über die genauen Bestimmungen an das Passbild zu informieren. Häufig werden für solche Anträge Sonderformate gefordert.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema „Biometrische Passbilder“ stehen wir jederzeit telefonisch unter 06131-223433 oder persönlich zu unseren Öffnungszeiten für Sie zur Verfügung.